ADFC-Fahrradklima-Test 2022

Alle zwei Jahre führt der Fahrradclub ADFC mit Unterstützung des Bundesverkehrsministeriums den ADFC-Fahrradklima-Test durch, 2022 schon zum zehnten Mal. Die Testergebnisse und das Städteranking haben sich als Zufriedenheits-Index der Radfahrenden in Politik und Medien etabliert. Die nicht repräsentative Online-Umfrage besteht aus 27 gleichbleibenden Fragen zur Qualität des Rad-Infrastruktur-Angebots. Hinzu kommen fünf jährlich wechselnde Zusatzfragen zu einem Schwerpunktthema. In diesem Jahr ist dies die Fahrradfreundlichkeit im ländlichen Raum.

Im Nürnberger Land kamen Lauf, Hersbruck und Schwarzenbruck in die Wertung (mindestens 50 Teilnehmer).

Die Ergebnisse findet ihr hier

 

Radverkehr im Nürnberger Land

Scherbentelefon

Unter der Telefonnummer 09123/9506239 kannst du melden, wenn du z.B. Scherben auf einem Radweg gesehen hast. Diese Nummer gilt für den gesamten Landkreis.

Schwachpunkte und Positivbeispiele

Derzeit sammeln wir positive und negative Beispiele von Fahrrad-Infrastruktur im Landkreis. 
Gerne können Sie weitere Beispiele beisteuern. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.
Schwachpunkte Stadt Lauf an der Pegnitz
Positivbeispiele Stadt Nürnberg
Ein Schülerbeitrag aus Nürnberg (YouTube)

Verbesserungsvorschläge

Sie haben Ideen zur Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur - dann kontaktieren Sie uns. 
kontakt(..at..)adfc-nuernberg.de
 

ADFC-Fahrradklimatest

Am 16. März 2021 hat der ADFC die Ergebnisse des Fahrradklima-Tests 2020 vorgestellt. Die Zufriedenheit der Radfahrenden hat sich nicht verbessert. In Bayern fühlen sich rund zwei Drittel der Befragten beim Radfahren nicht sicher. Die Zufriedenheit der Radler*innen liegt weiterhin bei 3,9. Das Fahrradklima wird also wie schon in den letzten Befragungen gerade mal als ausreichend bewertet. Trotz Fahrradboom während Corona hinkt der Radinfrastrukturausbau weiter hinterher. In den Städten, die sich um eine gute Radinfrastruktur bemühen, schlägt sich das aber merkbar positiv in der Bewertung nieder. Und auch in den Bezirken, in denen der ADFC stark ist, spiegelt sich das in der Bewertung wieder. Der ADFC Bayern fordert, schnell mehr Platz fürs Rad zu schaffen.

Gesamtergebnis:
https://fahrradklima-test.adfc.de/ergebnisse
https://fahrradklima-test.adfc.de/fileadmin/BV/FKT/Download-Material/Ergebnisse_2020/ADFC-Fahrradklima-Test_2020_Ergebnistabelle_Druck_Gesamt_A3.pd

 

ADFC-Beteiligungen

Der ADFC beteiligt sich aktiv an der Radverkehrsplanung im Nürnberger Land. Dies einerseits auf Landkreisebene im Forum Radfahren und ebenso bei den Städten und Gemeinden im Nürnberger Land. Dabei konnten schon viele Verbesserungen erreicht werden und sei es nur im kleinen Maßstab.

Auf Landkreisebene beteiligen wir uns zum Beispiel am Radverkehrskonzept des Landkreises.

Zusammen mit den Städten, Gemeinden und dem Landkreis versuchen wir durch konkrete Vorschläge Verbesserungen für den Radverkehr zu erreichen, wie z.B. die Aufhebung von Benutzungspflichten oder die Freigabe von Einbahnstraßen.

© ADFC Nürnberger Land 2024

Radtouren

Alles Bio, oder was?

Sa, 13.04.2024 10:00 - 14:00
Ort: Nürnberg, Straßenbahnstation Gibitzenhof, 90441 Nürnberg
[mehr]

Alle Wege führen um Katzwang - Feierabendtour

Di, 16.04.2024 18:15 - 19:45
Ort: Lindenplatz, 90455 Nürnberg
[mehr]

Radlertreff für die Gesundheit

Mi, 17.04.2024 18:00 - 20:30
Ort: Nürnberg, Tiergarten, Fahrradabstellanl. am Haupteingang, 90480 Nürnberg
[mehr]

Veranstaltungen

Fahrsicherheitstraining für E-Biker

Sa, 13.04.2024 09:00 - 13:00
Ort: Hermann-Böhm-Straße, (westlich der Zeppelintribüne auf dem ehem. Reichsparteitagsgelände), 90471 Nürnberg
[mehr]

Fahrradfahrschule für Erwachsene

Di, 16.04.2024 17:00 - - Do, 02.05.2024 19:00
Ort: Straßburger Straße 10, 90443 Nürnberg
[mehr]